miklautz schadenersatz

Mit dem Schadenersatzrecht beschäftigt sich die Frage, wer einen Nachteil tragen soll, der sich in der Sphäre einer Person (natürlich oder juristisch) ereignet hat. Grundsätzlich trifft der Schaden jedoch denjenigen, in dessen Vermögen oder Person er sich ereignet hat. Bei Verschuldenshaftung (wenn ein Täter einen Schaden bei einem Dritten rechtswidrig und schuldhaft verursacht hat) und Gefährdungshaftung (aufgrund der spezifischen Gefährlichkeit einer Sache; zB für Kfz) kann der Schaden jedoch oft abgewälzt werden.

Hinsichtlich des Schadens wird zwischen dem Vermögensschaden (positiver Schaden und entgangener Gewinn) und dem ideellen Schaden oder immateriellen Schaden (zB Schmerzengeld, entgangene Urlaubsfreude, erlittenes Leid, Affektionsinteresse) unterschieden. Ideelle Schäden werden nur in Ausnahmefällen ersetzt. Wir vertreten Sie qualifiziert bei ärztlichen Kunstfehlern, in Verkehrsunfällen, bei Verletzung von Verkehrssicherungspflichten und in Sach- und Körperschäden.

Kontaktieren Sie uns:
Rotenturmstrasse 19/II, 1010 Wien
Phone: +43-1 532 65 65
Fax: +43-1 532 65 65 - 11
Email: office@miklautz.com
Follow us on: Facebook Twitter

copyright 2012 - miklautz rechtsanwälte
redesigned by diema communications